Donnerstag, 2. Oktober 2014

Die Spannung könnte nicht größer sein...
 
Die mit Spannung erwartete III. Außerordentliche Bischofssynode zum Thema ‚Die pastoralen Herausforderungen der Familie im Kontext der Evangelisierung' beginnt am kommenden Sonntag, den 5.10.2014 in Rom.
 
    Synodenaula (© KNA)
 
Mit Beginn der Synode möchte ich mit einem täglich aktualisierten Kommentar  den Verlauf wie den Fortschritt der Bischofssynode dokumentieren. Dabei möchte ich die in den nächsten Wochen veröffentlichten Stellungnahmen in Bezug auf die zugrundeliegenden Dokumente und die mit ihnen zusammenhängenden Fragestellungen einordnen. Eine Sonderseite des Erzbistums Köln hält weitere Informationen auf einer Themenseite zur Familiensynode bereit. 




Zu meiner Person: Holger Dörnemann, Dr. theol. habil., Privatdozent für Religionspädagogik und Katechetik an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Leiter des Referates Ehe- und Familienpastoral des Erzbsitums Köln und Berater der Kommission XI. ‚Ehe und Familie‘ der Deutschen Bischofskonferenz. Mit meinem Team der Ehe- und Familienpastoral habe ich die Umfrageergebnisse auf den römischen Fragebogen zur Außerordentlichen Bischofssynode für das Erzbistum Köln - als erste Ortkirche weltweit ! - in einem Dokument zusammengetragen. Aktuell zur Bischofssynode ist mein Buch ‚Ehe und Familie. Lernorte des Glaubens‘, Echter Verlag Würzburg 2014, erschienen.